Trauerfreizeiten

Oh je… eine ganze Freizeit rund um das Thema Trauer? Das ist schon krass!” So etwas hören wir immer wieder… wohl auch, weil ziemlich viele Menschen glauben, dass man dann die ganze Zeit nur weint. Das ist aber nur ein Bruchteil der Wahrheit. Die Traurigkeit ist es oft nicht in erster Linie, die den Raum bei uns füllt. Das hat vielmehr und hauptsächlich etwas mit Liebe und somit auch der gesamten Bandbreite und Vielfalt der Gefühle zu tun!

Denn die Mädchen und Jungen erzählen von wichtigen, schönen, lustigen, emotionalen und auch letzten Erinnerungen und verbringen gefühlt wieder ein bisschen Zeit mit Mama, Papa, dem Geschwisterkind oder auch den Großeltern. Mal mit, mal ohne Tränen… und ein Mensch, um den man weint, mit dem hat man in der Regel viel gelacht. Nein, wir können ihre Verstorbenen leider nicht wieder lebendig machen, aber dass die Erinnerungen an sie lebendig bleiben… dabei helfen wir immer wieder gern!